Willkommen im einzigen Rennbahn-Museum Europas!

Das Museum wurde vergrößert!

Auf zusätzlichen 70qm werden nun Bahnen, Fahrzeuge und Zubehör von Scalextric, VIP, Revell, Strombecker, Russkit, Stabo Car, Märklin Sprint, Arnold, Gama, Fleischmann, Prefo sowie Modelle von Slot It, Fly und NSR gezeigt.

 

Im bisherigen Raum sind Bahnen und Zubehör von Carrera noch deutlich umfangreicher präsentiert.

 

 

Die ersten elektrisch betriebenen Fahrzeuge auf Schienen gab es bereits Mitte der 30er Jahre von Märklin. 1957 begannen die englischen Firmen VIP und Scalextric mit der Produktion von Autorennbahnen mit schlitzgeführten Fahrzeugen. Seit Beginn der Rennbahn-Herstellung durch Carrera im Jahr 1963 wurden weitere zahlreiche Bahnsysteme auf den Markt gebracht. Weitere Anbieter wie Stabo Car, Fleischmann, Märklin, Arnold, Gama etc. sind gefolgt, um sich in dem boomenden Markt für elektrische Rennbahnen in den 60er und 70er Jahren ein Stück vom großen Kuchen abzuschneiden. Außer Carrera sowie Scalextric hat jedoch keiner dieser Anbieter die Rennbahnkrise in den 80er Jahren überlebt.

 

In den 90ern blühte der Rennbahnmarkt wieder auf. Sehr detailgetreue Modelle insbesondere von Fly und Ninco gaben neue Impulse, andere Hersteller zogen nach und sorgten damit für einen neuen Boom. Die Einführung digitaler Systeme für den gleichzeitigen Betrieb mit bis zu 6 Fahrzeugen vor gut 15 Jahren sind die Grundlage für einen bis heute anhaltenden Markterfolg.

 

Im Obergeschoß ist auf 180 qm unser Museum während der Öffnungszeiten des Ladenlokals geöffnet. Der wesentliche Teil der Ausstellung besteht aus Produkten des Hauses Carrera aus der Zeit von 1963 - 1985 sowie Carrera Exclusiv/ D124 von 1988 bis heute. Neben über 1.500 verschiedenen Fahrzeugen zeigen wir auch mehrere komplett aufgebaute Bahnen. Die kompletten Sammlungen von Carrera-Evolution sowie Carrera Pro-X sind derzeit im Renncenter zu sehen. Hier sind auch alle bisher von Carrera-Digital 132 erschienen Modelle ausgestellt.

 

Wir finden es wesentlich anschaulicher, die Bahnen und Dekorationen nicht hinter Glas sondern hautnah darzustellen. Wir bitten daher um Verständis, dass Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen zutritt haben.

 

Ausgestellt werden insbesondere die folgenden Fahrzeugreihen bzw. Bahnsysteme:

 

 

  • Carrera Universal
  • Carrera 124
  • Carrera Exclusiv / 124
  • Carrera 160
  • Carrera Servo 132
  • Carrera Servo 140
  • Carrera Servo 160
  • Carrera Transpo
  • Carrera Jet
  • Carrera Structo
  • Stabo Car
  • Prefo
  • Gama
  • Arnold Minimobil
  • Märklin Sprint
  • Scalextric
  • Strombecker / Russkit
  • Revell Raceways
  • VIP Raceway
  • NSR
  • Slot It
  • Revell Monogram

 

 

Eintritt 3,50 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren nur 2,- Euro.

 

Nach Absprache können Sie auch ab 8 bis max. 20 Personen für 5,- Euro pro Person eine ca. 45 minütige Führung erhalten. Mit vielen Hintergrundinfos sowie detailierten Erläuterungen erfahren Sie dabei einiges über die unterschiedlichen damaligen Rennbahnen. Ebenso gehört dann die große 120m-Bahn von Carrera Universal zum Programm.

 

Die Besichtigung der großen Universal-Bahn ist sonst nur anläßlich der jährlichen Rennbahnbörse möglich!