Alle Carrerabahnen ab 1963

 

Die erste Rennbahn wurde von Carrera 1963 auf den Markt gebracht. Bis heute wurden insgesamt 15 verschiedene Rennbahn-Systeme sowie 3 weitere Produktlinien für Modellspielzeug hergestellt. Dennoch verdankt Carrera seine große Bekanntheit im wesentlichen nur einem System: der Carrera Universal.



Nachfolgend eine Übersicht aller bis heute hergestellten Carrera-Bahnsysteme mit den wichtigsten Besonderheiten:



Aktuelle Produktion

Anschlußgerade Carrera Go!!!

 

   Carrera Go!!!

  • Produktion seit 2000

  • Autos + Schiene Maßstab 1:43

  • 2-Leiter Technik, analog

  • max. 2 Fahrzeuge möglich

  • ideales Einstiegssystem für Kinder ab 6 Jahre

  • Autos fahren auch auf Evolution!

  • seit Herbst 2008 auch als Carrera Digital 143

  • dann max. 3 Fahrzeuge möglich

  • nicht kompatibel mit Carrera Digital 132/124

  • Autos fahren auch auf Digital 132/124, hierbei ist aber nur Weichenschaltung möglich

Anschlußgerade mit Fahrreglern

 

 

Carrera Evolution

  • Produktion seit 1998
  • Autos Maßstab 1:32
  • Schienen Maßstab 1:24
  • 2-Leiter Technik, analog
  • max. 2 Autos möglich
  • empfohlen ab 10 Jahren
  • Schienen können für Umrüstung auf Digitalbahn verwendet werden



Anschlußgerade Carrera Exclusiv

Carrera Exclusiv / Digital 124

  • Produktionszeit seit 1989
  • Autos Maßstab 1:24
  • Schienen Maßstab 1:24 (identisch mit Evolution/ Digital 132)
  • 2-Leiter Technik, analog
  • max. 2 Autos möglich
  • empfohlen ab 14 Jahren
  • seit Herbst 2008 nur noch als Carrera Digital 124
  • Digital 124-Fahrzeuge fahren auch auf analogen Bahnen
  • Alle Exclusiv-Fahrzeuge ab 2005 sind auf Digitalbetrieb durch Platinentausch umrüstbar
  • maximal 4 Fahrzeuge zeitgleich möglich (wegen der hohen Stromaufnahme der 124er Motoren). Bei Einsatz eines stärkeren Netzteils mit 5A sind auch 6 Fahrzeuge möglich!



Carrera Digital 132

  • Produktionszeit ab 2007
  • Autos Maßstab 1:32
  • Schienen Maßstab 1:24 (identisch mit Evolution/ Digital 124)
  • wie Carrera Pro-X aber bis zu 6 Autos möglich
  • Ghost Cars + Pace Car zusätzlich möglich
  • Tankmenge einstellbar (nicht im Pro-X Modus)
  • maximale Geschwindigkeit einstellbar (nicht im Pro-X Modus)
  • Alle Digital 132 Autos fahren auch auf analogen Bahnen!
  • empfohlen ab 10 Jahren



 

Carrera Strax

  • Produktion seit 1985

  • Spielbahn, die sich hauptsächlich durch ihr besonderes Fahrbahnkonzept auszeichnet: die Fahrbahn besteht aus einzelnen Sticks, die den Streckenverlauf flexibel gestalten.

  • Die Fahrzeuge sind batteriebetrieben und seit einiger Zeit mit Funkfernsteuerung ausgestattet.

Nicht mehr in Produktion

Black Box Pro-X

Carrera Pro-X

  • Produktionszeit 2004-2007
  • Autos 1:32
  • Schienen 1:24
  • wie Carrera Evolution aber bis 4 Autos
  • Ghost Cars + Pace Car möglich
  • Autos mit Carrera Digital 132 kompatibel (dann aber die gleichen Funktionen wie Pro-X)
  • Autos fahren nicht auf analogen Bahnen
  • empfohlen ab 10 Jahren
  • ab Auslieferung Mitte 2009 sind alle Teile von Digital 132 nicht mehr kompatibel mit Pro-X !!



Carrera Profi

  • Produktionszeit 1986 - 2007
  • Maßstab 1:40
  • rote-weiße Randstreifen an den Schienenrändern
  • 2-Leiter Technik, analog
  • Autos von Carrera Evolution (1:32) fahren problemlos auch auf den Schienen der Carrera Profi. Trafo und Fahrregler können hierbei weiter verwendet werden.



Carrera Car Racing

  • Produktionszeit 1988 bis 2001
  • 2-Leitersystem, analog
  • max. 2 Fahrzeuge möglich
  • Billig-Zweitmarke auf Basis der Carrera Profi
  • teilweise gelbe Bedruckung der Kurven



Carrera Universal 132

  • Produktionszeit 1963 - 1984
  • Maßstab 1:32
  • 3-Leiter Technik, analog
  • das erste Carrera-System
  • einzigartige Schleifertechnik, damit sind bis zu 4 Autos möglich
  • schon als historisch anzusehendes System



Einspurige Gerade Transpo

Carrera Transpo

  • Produktionszeit 1970 - 1984
  • Maßstab 1:32
  • 3-Leiter-Technik (wie Carrera Universal), analog
  • das Transportsystem von Carrera mit LKWs



Anschlußschiene Carrera 124

Carrera 124

  • Produktionszeit 1966 - 1985
  • Maßstab 1:24
  • 2-Leiter Technik, analog
  • max. 2 Fahrzeuge möglich
  • wurde ab 1989 als Carrera Exclusiv fortgeführt
  • Schienen sind mit Carrera Evolution/ Carrera Exclusiv/ Carrera Digital kompatibel



Standardgerade Carrera 160

Carrera 160

  • Produktionszeit 1976 - 1982
  • Maßstab 1:60
  • 2-Leiter Technik, analog
  • max. 2 Fahrzeuge möglich



Schienenset Servo 132

Carrera Servo 132

  • Produktionszeit 1978 - 1983
  • Maßstab 1:32
  • 4-Leiter Technik je Fahrspur, analog
  • variable Autosteuerung mit freiem Spurwechsel
  • das Gegenstück zur Carrera Universal



Anschlußgerade Servo 160

Carrera Servo 160

  • Produktionszeit 1978 - 1996
  • Maßstab 1:60
  • 4-Leiter Technik je Fahrspur, analog
  • Schienenvariante mit Mittelrille für alternativen Spurbetrieb ab 1981
  • variable Autosteuerung mit freiem Spurwechsel
  • das Gegenstück zur Carrera 160



Anschlußgerade Servo 140

Carrera Servo 140

  • Produktionszeit 1979 - 2000
  • Maßstab 1:40
  • 4-Leiter Technik je Fahrspur, analog
  • 2 Leitervarianten der Schienen (schmale Leiter und ab 1981 breite Leiter) sowie 2 Schleifervarianten der Fahrzeuge (breite gekröpfte Leiter der ersten Serie sowie gesteckte Kupferleiter ab 1981)
  • variable Autosteuerung mit freiem Spurwechsel
  • von 1998 - 2000 als "Servo 140 plus"



Jet Mirage

Carrera Jet

  • Produktionszeit 1969-1971
  • Flugzeug-Spielsystem mit 2 Flugzeugen auf einer Schiene
  • 4-Leiter Technik in transparenter schmaler Schiene, analog



Carrera Tempo

  • Produktionszeit 1970-1972
  • ein System ähnlich der bekannten Darda-Bahn. Auf weichen Kunststoffbahnen fahren Fahrzeuge im Maßstab 1:60, die entweder mechanisch beschleunigt oder elektrisch angetrieben werden.
  • ein Teil der Fahrzeugformen wurde für die Carrera 160 in überarbeiteter Form wiederverwendet.



Carrera Structo

  • Produktionszeit 1972-1984
  • Modellbauprogramm für ferngesteuerte Bausatz- und Fertigmodelle mit Autos, Flugzeugen und Schiffen
  • unterschiedliche Maßstäbe